Chancen für die Verkehrsunternehmen

Was kann das Programm für die Verkehrsunternehmen tun?

Coolrider erfahren eine hohe mediale Aufmerksamkeit und ergänzen das positive Image jedes Verkehrsunternehmens durch ein aktives Engagement zum Thema Zivilcourage.

Was bewirken die Coolrider?

Sie schaffen ein freundliches Miteinander in den Bussen und Bahnen und arbeiten oft im Kleinen:

  • Coolrider gehen mit gutem Vorbild voran!
  • Coolrider sind Ansprechpartner für Mitschüler und sorgen für mehr Sicherheit während der Fahrt in den Öffentlichen Verkehrsmitteln.
  • Coolrider sprechen Fehlverhalten freundlich aber bestimmt an.
Welchen Nutzen haben Sie als Busunternehmen?
  • Coolrider tragen zur Reduzierung von Vandalismus in den Bussen und Bahnen bei, Beschädigungen und Verschmutzungen in den Bussen und Bahnen nehmen ab.
  • Coolrider haben eine andere Akzeptanz bei ihren Mitschülern als Erwachsene und werden deswegen von den Mitschülern gehört.
  • Coolrider sind Vermittler zwischen Busfahrern, Verkehrsunternehmen und Schule.
  • Coolrider wissen, was eine gute Zeugenaussage ausmacht und unterstützen damit die Polizei bei der Aufklärung von Sachverhalten.
Wer sind die Ausbilder?

Unser Trainerteam setzt sich aus einem zertifizierten Trainer der ÖPNV Akademie GmbH und der Polizei zusammen. Seites der Schule wird das Programm durch eine Lehrkraft oder dem Schulsozialpädagogne während der gesamten Ausbildung betreut.

Die intensive Zusammenarbeit und Begleitung durch die Polizei verbessert den Kontakt zur Schule. Für die Schüler bedeutet e,s mehr über die Arbeit der Polizei zu erfahren. Der persönliche Kontakt zu den Beamten baut Barrieren ab.